HOME

Teichanlage in Romatschachen bis auf weiteres Gesperrt

Aktuelle Information – Fischen im Lockdown

Nach Auskunft der Abt 8, Amt der Stmk LReg. gilt derzeit (10.11.2020, 9:00 Uhr) folgende Regelung:


Fischen aus beruflichen Zwecken:  

Das Fischen zu beruflichen Zwecken ist unter den allgemein gültigen Voraussetzungen (Abstand von einem Meter sofern nicht durch entsprechende Schutzmaßnahmen ein Infektionsrisiko minimiert werden kann) erlaubt. 


Fischen aus Freizeitzwecken: 

Es ist zu unterscheiden: 

 

Teichanlage: 

Handelt es sich bei der Teichanlage um einen „Freizeitbetrieb“ im Sinne des § 12 COVID-19-SchuMaV, ist bereits das Betreten bzw. die Benützung des Betriebes verboten, und damit auch das Fischen an diesem Teich untersagt.

Fixe Sitzplätze an Teichen zu zuweisen ist obsolet, da Veranstaltungen generell untersagt sind!

 

Die Abgrenzung, wann es sich um einen Freizeitbetrieb handelt, kann im Einzelfall schwierig sein, sobald aber eine gewisse Infrastruktur rund um die Teichanlage (Clubhaus, WC-Anlagen etc.) vorhanden ist, muss von einem solchen ausgegangen werden. Dabei macht es keinen Unterschied, ob diese Infrastruktur zur Zeit geschlossen ist oder nicht.

 

Fließgewässer und kleine private Teiche:

Das Fischen an Fließgewässern bzw. an kleinen privaten Teichen ist unter Einhaltung des nötigen Mindestabstandes von einem Meter erlaubt. Darüber hinaus kann das Fischen unter gewissen Umständen als Grund für das Verweilen außerhalbes des eigenen privaten Wohnbereiches zwischen 20:00 – 06:00 Uhr zulässig sein. Etwa wenn es wie bereits erwähnt zu beruflichen Zwecken ausgeübt wird oder der psychischen Erholung dient.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die örtlich zuständige Bezirksverwaltungsbehörde.